Herausnehmbare oder feste Zahnspange?

Klassische herausnehmbare Zahnspangen

Die klassischen herausnehmbaren Zahnspangen werden nicht nur in der Kinderbehandlung eingesetzt. Sie ermöglichen eine kippende Bewegung von Zähnen und können bei leichten Engständen auch bei Erwachsenen zum Einsatz kommen. Die Kieferlage kann mit diesen Spangen nicht verändert werden. Aufgrund der eingeschränkten Artikulation und Behandlungsmöglichkeit werden diese Zahnspangen von Erwachsenen aber selten toleriert.

Invisalign

Eine andere Art der „losen Spange“ ist die Therapie mit Invisalign®.  Bei dieser Methode werden vom Kieferorthopäden zunächst Fotos und Modelle erstellt. Mittels 3D-Planung erfolgt dann die Herstellung durchsichtiger Schienen, so genannter Aligner, die den ganzen Tag und während der Nacht getragen werden.

In jeder Schiene ist eine kleine Änderung der Zahnstellung „eingebaut“. Der Patient trägt eine bestimmte Anzahl von Schienen, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist.

Auf die Zähne werden kleine, zahnfarbene Kunststoffknöpfchen (Attachments) geklebt, welche die körperliche Bewegung ermöglichen. Damit die Zähne Platz zur Bewegung haben, müssen in einigen Fällen Zähne seitlich im Zahnschmelz mit Polierern minimal reduziert werden.

Die Schienen können zum Essen und Zähneputzen herausgenommen werden und sind von außen kaum zu erkennen. Bei schweren Zahnfehlstellungen ist die alleinige Behandlung mit Alignern begrenzt.

Feste Zahnspange mit Brackets außen auf den Zähnen

Brackets, die von außen auf die Zähne geklebt werden, gibt es heutzutage auch schon als unauffällige Keramikvariante. Die Zähne werden mit Hilfe eines Drahtbogens, der die Zähne verbindet, in die richtige Position gebracht. Auch schwierige Zahnfehlstellungen können so gerichtet werden. Die Zähne bedürfen während dieser Zeit einer an die Zahnspange angepassten intensiven Zahnpflege.

Feste Zahnspange mit Brackets innen auf den Zähnen (Lingualtechnik)

Diese Behandlungsweise unterscheidet sich im Grundsatz nicht von den Brackets, die von außen geklebt werden. Man hat jedoch den ästhetischen Vorteil, dass die feste Zahnspange absolut nicht sichtbar ist und die Korrektur unauffällig erfolgt. Anfängliche Sprachschwierigkeiten verschwinden meistens nach einer kleinen Eingewöhnungszeit, da die modernen Brackets sehr klein und flach sind.

Sie möchten einen Termin vereinbaren?

Wir kommen unmittelbar mit einem Terminvorschlag auf Sie zu.

Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.